Jazz // Dixie // Soul // & More

HERIDOS DE SOMBRA (CH/I/E/GR)

26 09 18

Musica popular Latinoamericana

Heridos de Sombras spielen vorwiegend populäre lateinamerikanische Musik wie Son, Cha-Cha und Boleros. Die für diese Stile ungewöhnliche Quartett-Besetzung erzeugt in einem beinahe kammermusikalischen Rahmen eine fesselnde Atmosphäre, die einerseits zum aufmerksamen Zuhören einlädt, andererseits aber auch Tanzbegeisterte auf ihre Kosten kommen lässt. Aktuelles Programm und neue CD «a lovely Day».

Wollten sie schon immer wissen, wie U2 klingen würden, wenn sie nicht im regnerischen Irland, sondern im sonnigen Havanna musiziert hätten? Wenn «Bono» auf einmal «Bongo» heissen und mit Kontrabass, Congas und Piano zusammen singen würde? So sind hier Songs von Wham, U2, Chaka Khan oder Mr. Mister und italienische Klassiker von Bruno Martin oder Nino Rota in ein komplett neues Gewand gehüllt.

«Mit CD-Taufe»

www.heridosdesombra.net

BLUESONIX (CH)

10 10 18

SWING / BLUES / ROCK

BLUESONIX ist eine Band, die mit musikalischem Können und grosser Spielfreude überzeugt.

Sie zelebriert den Blues in all seinen Variationen: wunderschöne Balladen, groovigen Swing bis hin zu mitreissenden Rocksongs. Ob kleine Clubs oder grosse Bühnen – es macht Spass BLUESONIX mit allen Sinnen zu erleben.

Lineup:
Simone Johnson – Vocals
Alex Steiner – Guitars
Stefan Dennler – Guitars
Bully Schoch – Bass
Roger Maurer – Drums 

www.bluesonix.ch 

Video

Band Presenting Partner:
Zurich, Generalagentur Stefan Meile

Jazzinating (CH)

24 10 18

Jazz & Funk

Die vier jungen Musiker lernten sich bei Dai Kimoto’sSwing Kids kennen und machten mit diesen Tournéen u.a. durch Japan und Argentinien. Nach ihrem Austritt bei den Swing Kids haben sie auf Initiative des St. Galler Jazzmusikers Claude Diallo ein Quartett gegründet und treten regelmässig an privaten und öffentlichen Events auf (z.B. «New Orleans meets St. Gallen», offizielle Eröffnung des St. Gallerfestes uvm.), um das Publikum mit «Jazz and Funk» zu begeistern.

Lineup:
Sophie Bright – Posaune Trompete
Leandro Graschi – Piano
Dario Schmidli – Bass
Luca Schambeck – Schlagzeug

www.jazzinating.ch

Video

Toni Eberle Trio (AT/FL/CH)

14 11 18

Blues, Funk & Jazz

Toni Eberle tut es wieder. Damit es nicht langweilig wird, diesmal sogar zu dritt. Mit dem erfrischend entspannten Bassisten David Mäder und dem Drummer Martin Grabher. 

Wer ehrlicher direkt aus dem Bauch kommender Musik und Zeitgenossen wie John Scofield etwas abgewinnen kann, wird dieses Trio lieben. Aber auch allen, die einfach auf eine gute Liveband stehen, die höchst musikalisch interagiert und sich so durchs Ohr und die Hirnwindungen verlässlich bis ins hinterste Groovezentrum frisst, sei die Toni Eberle Band wärmstens empfohlen. Besser wird‘s nicht! (Klaus Kohler)

Lineup:
Toni Eberle – Guitar
David Mäder – Bass
Martin Grabher – Drums

www.cargocollective.com

Video

The Lukas Bosshardt Organ Band (CH)

28 11 18

Hammond – Jazz / Funk / Blues

Die Liebe zur Hammondorgel stand am Anfang der Lukas Bosshardt Organ Band. Die klassische Orgeltrio-Besetzung aus Orgel, Gitarre und Schlagzeug wird durch die Sängerin perfekt ergänzt. Der Stil der Band wird durch den dynamischen Sound, der mit Fussbass gespielten Hammond B3 Orgel geprägt und durch die vielen Jamsessions und jahrelange Zusammenarbeit stilistisch geprägt. Die Lukas Bosshardt Organ Band steht für professionelle unverfälschte Musik, welche das Publikum einerseits auf eine Reise in verschiedene Epochen des Blues und Jazz entführt und andererseits durch eigenwillige, moderne Kompositionen von Lukas Bosshardt besticht.

Die Leidenschaft der professionellen Musiker, gepaart mit dem unverwechselbaren Sound der Hammond B3 Orgel garantieren ein einzigartiges musikalisches Live-Erlebnis. Bisweilen erinnert das Songmaterial an die John Scofield Band oder etwa an die Jimmy Smith Blues Band wenn nicht gar an Billy Preston’s energiegeladene Register-Orgien.

Lineup:
Lukas Bosshardt – Hammond B3 mit Fussbass
Sarah Cantina – Vocals
Sandro Vetsch – Guitars
Daniel Schmid – Drums

www.organband.ch

MOST OF THE TIME (CH)

12 12 18

Indierock – Pop

Einmal mehr Indierock, einmal mehr Popballade, immer viel Blues.

2010 gründete der Zürcher Singer/Songwriter & Gitarrist Aaron Wegmann zusammen mit dem Winterthurer Schlagzeuger Seraphim von Werra Most Of The Time.

Benannt nach einem Dylan-Titel, nach dem Klang und der Phrasierung der Wörter. Nach dem Prinzip, wie Aaron singt, Wörter intoniert und kombiniert. Nach der Art, wie er Musik macht: wie er Riffs und Licks spielt, auf die er Lust hat, die ihn faszinieren und die plötzlich wie von selbst Formen und Strukturen annehmen. So entstehen der Groove, der Drive und der Sog, der hineinzieht in die Songs von Most Of The Time.

Lineup:
Aaron Wegmann – Vocals⁄Guitars
Giuliano Sulzberger – Guitars
Felix Mueller – Bass⁄Backing Vocals
Seraphin von Werra – Drums

www.mostofthetime.ch